1978: Anzeigenblätter

 

Nachdem sich seit Anfang der 70er Jahre durch das Aufkommen von Anzeigenblättern im Vertriebsbereich des Zeitungsverlags eine Konkurrenzsituation für die Tageszeitungen ergab, entschließt sich der Verlag zur Herausgabe eigener Anzeigenblätter in Heinsberg, Erkelenz, Jülich, Düren, Eschweiler, Stolberg, Würselen, Alsdorf und Baesweiler. Ende des Jahres entsteht als Gemeinschaftsunternehmen mit der Firma Weiss die „Aachener Woche“. Heute sind die Anzeigenblätter als „Super Mittwoch“ und „Super Sonntag“ bekannt.

1978: Anzeigenblätter
Nach oben scrollen