RegioHochzeit auf Schloss Rahe war ein voller Erfolg

Hochzeiten plant man nicht nebenbei. Denn: Hochzeiten sind heute richtig aufwändig. Schön, wenn man zu allen Themen Inspirationen an einem Tag und an einem Ort vorfindet. Dazu bieten sich Hochzeitsmessen wie die RegioHochzeit an. Die Frühjahrsausgabe am 18. Februar fand nun erstmals unter der Regie der EUREGIO Messen GmbH statt. Auf Schloss Rahe, einer Gutshofanlage in Aachen-Laurensberg, die im 18. Jahrhundert zu einem repräsentativen, schlossartigen Landsitz umgebaut wurde und vielen Brautpaaren aus der Region als Hochzeitslocation dient, präsentierten sich bei herrlichstem Sonnenwetter 37 Aussteller. Vor Ort gab es – zur Freude der mehr als 600 Besucher an diesem Tag – auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit drei moderierten Modenschauen und Auftritten von zwei Sängerinnen. „Die Messe fand bei Ausstellern wie Besuchern großen Zuspruch“, resümierte Messeleiterin Kathrin Halcour zufrieden. „Das Thema wird super angenommen. Deshalb richten wir mit Zuversicht unser Augenmerk auf die Herbst-Ausgabe am 30. September. Natürlich verfolgen wir das Ziel, auch mit dieser Messe stetig zu wachsen und ein noch breiteres Aussteller-Angebot in diesem edlen Rahmen zu zeigen. Zum Beispiel möchten wir in Zukunft gerne das Thema Junggesellen/Junggesellinnen-Abschiede in unsere RegioHochzeit integrieren“.

Weitere Informationen gibt es hier.