E-Bike Verleih erhält Verstärkung

Foto: Andreas Schmitter

Das in Aachen bestehende Netz an Stationen für Leih-E-Bikes wird nun zügig erweitert und auf Teile der Städteregion und der belgischen und niederländischen Grenzgemeinden ausgedehnt. Ermöglicht wird dies durch ein Joint Venture, welches die Velocity Aachen GmbH und die Aachener Verlagsgesellschaft mbH (AVG) eingegangen sind. Die Entwickler und Betreiber des beliebten Aachener E-Bike-Sharing-Angebotes und die Herausgeber der Aachener Zeitung wollen gemeinsam in den kommenden 2 Jahren die Zahl der Verleih- und Ladestationen von heute 50 auf über 100 Stationen und die Zahl der Leihfahrräder von heute 180 auf 1.000 E-Bikes erhöhen.

„Auf den ersten Blick scheint Elektromobilität nichts mit unserem klassischen Mediengeschäft zu tun zu haben“, erläutert Andreas Müller, Geschäftsführer der Aachener Verlagsgesellschaft mbH. „Dennoch mussten wir nicht lange überlegen, ob dieses neue Geschäftsfeld zu uns passt. Denn Elektromobilität wird auch für unsere Mitarbeiter, vor allem in der Zeitungslogistik und auch in den Redaktionen, immer wichtiger. Velocity ist in unserem Portfolio ein weiteres Angebot an Dienstleistungen, mit denen wir Menschen verbinden.“

Prof. Dr. Achim Kampker, Gesellschafter und Gründer der Velocity Aachen GmbH, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Durch den Eintritt der Aachener Verlagsgesellschaft können wir im Dreiländereck deutlich schneller wachsen als zunächst geplant. Ein deutlich dichteres Netz an Verleih- und Ladestationen wird für eine noch höhere Akzeptanz sorgen. Die Kompetenz der AVG im Medienbereich wird uns helfen, dieses Angebot allen Bevölkerungsgruppen in der Region näher zu bringen.“

An der durch das Joint Venture entstehenden neuen Velocity Region Aachen GmbH wird die „alte“ Velocity Aachen GmbH 51 % und die AVG 49 % halten. Geschäftsführer werden der aktuelle Geschäftsführer Dennis Brinckmann und der Kaufmännische Leiter der AVG, Andreas Troßmann sein.

„Eine zentrale Herausforderung unserer Zeit ist es, intelligente Lösungen zur Optimierung der urbanen Mobilität und Logistik anzubieten.“ (Andreas Troßmann)

„Wir freuen uns, mit der Aachener Verlagsgesellschaft einen starken regionalen Partner an unserer Seite zu haben, mit dem unser erfolgreiches Konzept noch schneller wachsen kann. Unser gemeinsames Ziel ist es, einen wertvollen Beitrag für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept in der Stadt Aachen zu leisten.“ (Dennis Brinckmann)

Velocity wurde vor gut vier Jahren von der Stadt und der Städteregion damit beauftragt, ein System mit Leih-E-Bikes und Ladestationen aufzubauen. Das Angebot ist seit der Gründung stetig gewachsen. Nach der Registrierung bei Velocity können die Räder bequem per App oder Kundenkarte an den Stationen entliehen werden. Die ersten 30 Minuten sind für die Velocity-Abonnenten bei jeder Tour jeweils kostenlos.

Weitere Infos unter www.velocity-aachen.de