Technische Ausbildung

Werde ein Teil des Medienhaus Aachen!

Medientechnologe Druck  (m/w/d)

Medientechnologen Druck bringen Farbe in die Welt. Mit höchster technischer Präzision steuern Sie den Druckprozess, justieren Farben und Papierlauf, prüfen das Ergebnis. Medientechnologen Druck haben die Funktionsabläufe im Kopf und die Mess-, Regel- und Steuertechnik fest im Griff.

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre und wird ab dem 18. Lebensjahr auch im Schichtdienst durchgeführt.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein qualfizierter Haupt-/Realschulabschluss (Fachoberschulreife). Gute Schulnoten in den Fächern Mathematik und Physik sowie ein ausgeprägtes technisches Verständnis werden vorausgesetzt. In jedem Fall sollten Sie Interesse an der Herstellung einer Zeitung haben, aufgeschlossen, teamfähig und flexibel sein.

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Einrichten  von Druckmaschinen
  • Ablaufplanung von Druckaufträgen
  • Steuern von Druckprozessen und -technologien
  • Kontrollieren und Optimieren von Produktionsprozessen
  • Instandhalten von Druckmaschinen
  • betriebliche Kommunikation
Medientechnologe Druckverarbeitung (m/w/d)

In diesem Ausbildungsberuf planen Sie die notwendigen Weiterverarbeitungsmaßnahmen für die Produktion von Zeitungen und Sonderprodukten. Sie wählen und konfigurieren dabei die Maschinen und kontrollieren die Verteil- und Abtransportsysteme. Ebenso werden Sie lernen, wie man Druckdaten für die Maschinensteuerung übernimmt und wie die Maschinen auftragsorientiert eingerichtet werden. Neben der praktischen Ausbildung im Versand besuchen Sie die Bezirksfachklasse des Berufskollegs in Köln und werden in regelmäßigen Treffen mit den Ausbildungsverantwortlichen des Versandes fortgebildet.

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre und wird ab dem 18. Lebensjahr auch im Schichtdienst durchgeführt.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein qualifizierter Haupt-/Realschulabschluss (Fachoberschulreife). Gute Schulnoten in den Fächern Mathematik und Physik sowie ein ausgeprägtes technisches Verständnis werden vorausgesetzt. In jedem Fall sollten Sie Interesse an der Weiterverarbeitung einer Zeitung haben, aufgeschlossen, teamfähig und flexibel sein.

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Fertigstellen von industriellen Druckerzeugnissen
  • Rüsten, Konfigurieren und Instandhalten von Aggregaten, Maschinen und Anlagen
  • Steuern und Überwachen von Verarbeitungsanlagen
  • Einhalten von Qualitätsvorgaben
  • Analysieren, Planen, und Dokumentieren von Arbeitsaufgaben und Produktionsprozessen
  • Kommunizieren mit vor- und nachgelagerten Bereichen zur Optimierung des Versandsablaufes

Industriemechaniker  (m/w/d)

Sie haben Interesse an großen Maschinen und möchten wissen, wie diese konstruiert sind und wie das Innenleben aussieht? Dann ist die Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d) in unserem Unternehmen genau das Richtige für Sie. Zudem sollten Sie aufgeschlossen, teamfähig und flexibel sein. Als Industriemechaniker stehen Sie nicht am Fließband, sondern konzipieren und bauen das Fließband selber. Die Herstellung von Maschinenteilen, Geräten sowie Montagehilfsgeräten oder auch Prüfeinrichtungen, aber auch der Zusammenbau großer Bauteile und die Einsatzvorbereitung von Maschinen gehören zum täglichen Handwerk. Sowohl Warten, Pflegen, Inspizieren, Instandhalten und Reparieren, aber auch Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen lassen den Industriemechaniker zum Allrounder werden.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre und wird ab dem 18. Lebensjahr auch im Schichtdienst durchgeführt.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein qualfizierter Haupt-/Realschulabschluss (Fachoberschulreife). Gute Schulnoten in den Fächern Mathematik und Physik sowie ein ausgeprägtes technisches Verständnis werden vorausgesetzt.

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von Komponenten der Steuerungstechnik